11.07.2013
 von Silke Greifsmühlen in

Am 14. Juli feiern wir unseren 132. Geburtstag! Bereits im Jahr 1881 erschien das erste „Verzeichnis der bei der Fernsprecheinrichtung Beteiligten“. Heute überzeugt Das Telefonbuch neben der klassischen Buchausgabe immer stärker mit digitalen und mobilen Produkten. Die Zeichen stehen damit weiterhin auf „Multi-Access“.

Immer und überall bestens orientiert

Heute ist die gedruckte Version von Das Telefonbuch in nahezu jedem Haushalt zu finden. Aber auch online greifen immer mehr Menschen auf das Verzeichnismedium zurück. Monatlich zählt die kostenfreie Website www.dastelefonbuch.de rund 24 Millionen Besucher. Seit Anfang des Jahres präsentiert sich der Online-Service in neuem Design und bietet neben Funktionen wie Routenplanung, Detailansichten oder interaktiven Angeboten eine optimierte Suchführung. Via kostenloser App für iPhone, iPad, Android und Blackberry sowie über mobil.dastelefonbuch.de ist der umfangreiche Adressbestand auch mobil verfügbar. Zu Jahresbeginn verzeichnete die Das Telefonbuch-App bereits über 2,5 Millionen Downloads. 

Update der Android- und iPhone-App

Auch künftig werden wir die Entwicklung der digitalen und mobilen Angebote von Das Telefonbuch konsequent vorantreiben. In Kürze wird die iPhone- und Android-App u. a. mit einer neuen Zusatzfunktion glänzen. Bewertungen und Empfehlungen zu Locations in Deutschland, die auf dem Internet-Bewertungsportal www.golocal.de zu finden sind, können dann direkt über die Das Telefonbuch-App eingesehen und vorgenommen werden. Damit sind gute Locations vor Ort noch leichter zu finden.


Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück