04.08.2017
 von Silke Greifsmühlen in

In vielen deutschen Haushalten ist es zu finden, doch immer mehr Bundesbürger nutzen Deutschlands ältestes und umfassendes Adressverzeichnis auch unterwegs: Das Telefonbuch gibt es längst nicht mehr nur klassisch als Buch, sondern auch als praktischen Online-Service sowie als mobile App für Smartphones und Tablet-PCs. Damit ermöglicht Das Telefonbuch heute zu jeder Zeit und von jedem Ort aus Zugriff auf 30 Millionen private und gewerbliche Adressdaten sowie auf viele nützliche Zusatzfunktionen.

So steht Das Telefonbuch zur Verfügung:

  • Klassisch als gedruckte Ausgabe, DVD-ROM und Sprachauskunft 11811

Das Telefonbuch als praktisches Online-Angebot

Als „Findemaschine®“ bekannt geworden und 2013 komplett überarbeitet: Mit dastelefonbuch.de hat sich das Internet-Pendant von Das Telefonbuch längst als Rechercheinstrument etabliert. Neben einer intuitiven Suchführung überzeugt der Online-Service auch mit detaillierten Kartenansichten und vielen weiterführenden Informationen. Mit monatlich rund 11 Millionen Unique Usern* zählt die Page zu den meistbesuchten Websiten Deutschlands.

Das Telefonbuch für unterwegs: Die mobilen Anwendungen für Handy, Smartphone und Tablet-PC

Egal ob zu Hause, am Arbeitsplatz oder unterwegs: Als kostenlose App für iPhone, iPad, Apple Watch, Android-Handy und Windows Phone 8 oder direkt über dastelefonbuch.de ist Das Telefonbuch auch mobil verfügbar. Hier gibt es nicht nur den umfangreichen Adressbestand, sondern auch zahlreiche Zusatz-Services wie Detail- und Kartenansichten, Umkreissuche, Routenplanung oder die Benzinpreis- oder Notfallapothensuche. Die praktischen Apps von Das Telefonbuch wurden in Deutschland aktuell bereits rund 4,6 Millionen Mal heruntergeladen.

Klassisch geht auch: Das Telefonbuch in der Print-Version

2016 feierte Das Telefonbuch seinen 135. Geburtstag. 1881 als „Verzeichnis der bei der Fernsprecheinrichtung Beteiligten“ erstmals mit einer handvoll Einträgen erschienen, gibt es Das Telefonbuch heute einmal jährlich in insgesamt über 155 regional unterschiedlichen Ausgaben und einer Druckauflage von zirka 26 Millionen Exemplaren. Damit ist die Print-Version des bekannten Verzeichnismediums in nahezu jedem Haushalt zu finden.

Gute Werbeplattform mit großem Kundenpotential

Egal, auf welche Weise auf den Datenbestand von Das Telefonbuch zugegriffen wird, das Verzeichnismedium ist eine wichtige Werbeplattform für Gewerbebetriebe, Handwerk, Handel und Dienstleister. Für den werblichen Auftritt bieten sich je nach Medium vielfältige Möglichkeiten, von Zusatzinformationen wie Internetadressen, Öffnungszeiten oder Servicenummern, über die Einbindung der eigenen Homepage bis hin zur „Gratis-Anrufen“- und TerminService-Funktion.

* AGOF digital facts 2017-03


Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück