01.02.2011
 von Silke Greifsmühlen in

Der 8. Februar steht ganz im Zeichen des Safer Internet Day 2011. Zum nunmehr sechsten Mal soll an diesem Tag das Thema Sicherheit im Internet in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden. Wie im vergangenen Jahr beteiligt sich die Initiative „Ich im Netz“ von DasTelefonbuch erneut an der weltweiten Aktion und testet mit dem Safer Internet Day-Quiz das Wissen der Jugendlichen rund um Soziale Netzwerke, Privatsphäre und Co.


Zehn Fragen – zehn Gewinne

Von 12:00 bis 22:00 wird zur jeweils vollen Stunde unter ichimnetz.de eine Frage gestellt, die sich mit aktuellen Risiken oder Privatsphäreeinstellungen in der Welt des Social Web beschäftigt. Aus drei Antwortmöglichkeiten kann die jeweils richtige gewählt und per Kommentarfunktion abgeschickt werden, um die Chance auf einen von elf attraktiven Preisen zu erhalten. Die Gewinnpalette reicht von der Digitalkamera über ein Netbook bis hin zum Smartphone. Zusätzlich winkt als Hauptpreis ein iPad für den Tagessieger, der aus allen Einsendungen ausgelost wird.


Der Safer Internet Day ist eine Initiative der Europäischen Kommission und des europäischen Insafe-Netzwerkes. In Deutschland wird die Organisation und Koordination durch Klicksafe.de durchgeführt mit dem Ziel, eine größtmögliche Anzahl an Schulen, Institutionen und Unternehmen zur Teilnahme durch diverse Aktionen zu bewegen. Die vielfältigen Beteiligungen aus über 60 Ländern bestehen aus Vorträgen, Diskussionen und Workshops, aber auch aus Aktionen im Internet, Radio und TV. Das Motto des diesjährigen Safer Internet Days lautet „It’s more than a game, it’s your life!“ und betont hierdurch die immer engere Verknüpfung von Onlinewelten und der Lebenswirklichkeit.


Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Blogger, Fachautoren und Experten äußern sich hier über technische, inhaltliche und rechtliche Aspekte rund um die Pflege der eigenen Online-Identität. Des Weiteren bietet Ichimnetz.de Berichte über aktuelle Geschehnisse und Hintergründe. Hinter dem Blog stehen die Verlage von DasTelefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten. Ergänzt wird dies durch Aktionen wie „Mein erstes Telefonbuch“, „Wer liest, gewinnt!“ und den „Spiegel-Schülerzeitungswettbewerb“.


Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück