14.10.2010
 von Silke Greifsmühlen in

Nach der erfolgreichen iPhone-App von DasTelefonbuch bietet das Unternehmen nun eine neue eigenständige Applikation für das iPad an. Das Verzeichnis greift dabei auf den aktuellen Bestand von über 30 Millionen Adressdaten von dastelefonbuch.de zu und ermöglicht so eine schnelle, unkomplizierte Adressrecherche direkt vom Apple-Tablet aus. Zahlreiche Funktionen erleichtern die Weiterbearbeitung der gefundenen Kontakte. Die nur 2,7 Megabyte große Anwendung steht ab sofort zum kostenlosen Download im App-Store bereit.

„Das iPad liegt im Trend“, so Gerhard Kinzl, Geschäftsführer der Das Telefonbuch-Servicegesellschaft, „Analystenschätzungen zufolge werden noch bis Ende des Jahres weltweit 6,2 Millionen Geräte verkauft, davon allein rund 500.000 in Deutschland. Nach dem sehr großen Erfolg unserer iPhone-App war es nur konsequent, zeitnah eine komplett eigene Applikation für den Tablet-PC von Apple nachzureichen. Mit diesem Schritt setzt DasTelefonbuch seine innovative Produktstrategie des Multi-Access-Angebots – Internet, Mobil-Applikation, App für Tablet-PCs, Buch, Daten-CD – fort“, so Kinzl weiter.

Wichtiges Kriterium: Der iPad-Besitzer kann alle Funktionen von dastelefonbuch.de kostenfrei nutzen. Ein weiteres Merkmal der Anwendung ist die Darstellung der Suchergebnisse oder ermittelten Routeninformationen in der sehr detaillierten Kartenübersicht. Die Applikation stellt Stadtpläne und Satellitenabbildungen zur Verfügung. Der Suchende kann sich die Karten auch in einer Schrägansicht aus allen Himmelsrichtungen ansehen, was sich sehr gut für die Planung bei Städtetrips oder Routen eignet.

Die Funktionen im Überblick

> Standardsuche nach Name, Straße, Ort etc.

> Umkreissuche, wenn gewünscht auch mit automatischer Erkennung des aktuellen Standorts

> Rückwärtssuche nach Adressen zu einer bekannten Telefonnummer

> Erweiterte Suche nach einzelnen Elementen in einem Kontakt

> Schnellzugriff auf Themen wie Restaurants, Hotels, Apotheken, Taxizentralen, Notfallnummern

> Detailreiche Stadtpläne mit Luftbildfunktionen, wie z. B. der Schrägansicht auf Gebäude aus allen vier Himmelsrichtungen

Die iPhone-App gehörte 2009 zu den beliebtesten kostenlosen Anwendungen und hatte fünf Sterne von der Zeitschrift „iPhone und Co“, sowie die Auszeichnung Top-APP erhalten. Mit der Applikation für das neue Trend-Gadget iPad erreichen die Dienste von DasTelefonbuch zukünftig noch mehr Menschen. Die Funktionen erfolgen sowohl über 3G als auch W-LAN, je nachdem welches iPad der Kunde nutzt. 


Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück