11.01.2011
 von Silke Greifsmühlen in

Das Marktforschungsinstitut Ipsos hat Ende 2010 im Auftrag des [vdav] – Verbandes Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien 2.000 Personen über 14 Jahre interviewt. Hierbei kam heraus, dass 95 Prozent der Bevölkerung Auskunfts- und Verzeichnismedien nutzen. Stark im Trend liegen neben den gedruckten Verzeichnissen dem zufolge auch die Online- und die Mobil-Nutzung. Die Online-Suche findet dabei zu 67 Prozent aus beruflichem Anlass statt. Jedoch wird mit 77 Prozent auch die gedruckte Form immer noch außerordentlich stark beruflich genutzt. Von Smartphones nutzt erst ein kleiner (fünf Prozent), aber stark wachsender Teil Verzeichnismedien (Vorjahr 1,4 Prozent).

[vdav] – Verband Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien führt die Studie bereits zum zehnten Mal durch. Die Zusammenfassung sowie Grafiken können hier herunter geladen werden: http://www.vdav.de/raster.php?page=1&sub=4



Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück