20.06.2012
 von Silke Greifsmühlen in

Am Montag fand sie statt, die Verleihung des 16. Spiegel-Schülerzeitungspreises – zum ersten Mal in den neuen Verlagsräumen in der Hamburger HafenCity. Schon zum vierten Mal in Folge konnte die Schülerzeitung “Innfloh” des Ruperti-Gymnasiums in Mühldorf am Inn den Titel als beste Schülerzeitung Deutschlands gewinnen. Wie in den vergangenen Jahren wurden parallel zu den Hauptkategorien auch Sonderpreise vergeben und auch wir waren wieder mit Sonderkategorien am Start. Das diesjährige Thema lautete “Beziehung 2.0: XOXO ich küsse dich:*“

Wir haben uns über die zahlreichen Einsendungen sehr gefreut und möchten uns auch an dieser Stelle für die Beiträge bedanken. Wie schon im letzten Jahr beeindruckte uns auch diesmal der Artikel von Immanuel Jork von der Schülerzeitung “Wooling” des Oberland-Gymnasiums in Seifhennersdorf am stärksten. Sein satirisch geprägter Text “Blabla, blabla, bla – <3 dich so sehr, kussi” ist anspruchsvoll und nimmt gleichzeitig die Gefühlswelt der Internet-Jugendlichen aufs Korn. Der 2. Platz geht Mailin Struck von der Schülerzeitung “Pressident” der Theodor-Heuss-Schule in Pinneberg und Platz 3 an Alina Baxmann von “Laurentinews” des Laurentius-Siemer-Gymnasiums in Saterland. Herzlichen Glückwunsch!


Kommentare

Antwort schreiben

Benachrichtige mich per E-Mail bei neuen Kommentaren

Zurück