Schnell, präsent und einfach – Das Telefonbuch startet mit nationaler Radiokampagne für den kostenlosen TerminService

Ab dem 16. März ist im Radio der brandneue Funkspot zu hören, der vor allem die Aufmerksamkeit der gewerblichen Anbieter unter den Radiohörern für zwei Wochen auf das kostenlose Terminbuchungstool von Das Telefonbuch lenken wird.

Der Spot kommt zum richtigen Zeitpunkt, denn ab dem 8. März darf der Einzelhandel unter bestimmten Voraussetzungen wieder öffnen. Viele Verbraucherinnen und Verbraucher benötigen aber einen Termin zum Shoppen. Da kann das Telefon schon mal heiß laufen, wenn es sonst keine andere Möglichkeit zur Terminvereinbarung gibt. Das Telefonbuch bietet den kostenlosen TerminService für jeden Einzelhändler aber auch allen anderen terminbuchbaren Branchen wie z.B. Handwerk, Friseure u.v.m. an. Nicht nur Sie, sondern auch ihr Telefon werden entlastet und die Kunden können unkompliziert ihren Termin buchen.

Für die Einzelhändler und allen anderen Unternehmen, ist der TerminService umsonst – und ein echter Wettbewerbsvorteil. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie ist der Bedarf an digitalen Lösungen gestiegen. Und Dienstleister, die diese Tools verwenden, werden von 64% der Deutschen bei der Auswahl bevorzugt.

Der Funkspot zum Reinhören

 

Über die Studie

Im Rahmen der Studie, die von Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH in Auftrag gegeben und von der Marktforschungsgesellschaft forsa durchgeführt wurde, wurden im Januar 2021 insgesamt 1.001 Menschen zwischen 20 und 54 Jahren in Deutschland befragt.